openTA ist das Fachportal des Netzwerks TA (NTA). Es aggregiert Nachrichten, Termine und Publikationen aus dem NTA, gibt einen Überblick über die Personen und Institutionen, die im Bereich der TA in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig sind, und ermöglicht die Erstellung personalisierter Dienste (Feeds, Widgets etc.). Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Wünsche mit per Mail an .

KI geht unter die Haut. Möglichkeiten und Risiken künstlicher Intelligenz

KI ermittelt Reiserouten, erfasst die Wetterbedingungen, erkennt Gesichter, lenkt Autos und siegt in Computerspielen. KI geht unter die Haut. Einige Menschen lassen sich Mikro-Chips mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten implantieren. Das Wissenschaftsjahr, ausgerichtet vom BMBF und der Initiative Wissen im Dialog, widmet sich 2019 der Forschung zu KI. Grund genug, auch bei den Neuerscheinungen der Deutschen Nationalbibliothek zu beobachten, was an Publikationen zum Thema jüngst erschien. Unter den 45 aus insgesamt 376 Publikationen für den Neuerscheinungsdienst (NED) ausgewählten Titeln für Januar dieses Jahres finden sich einige Veröffentlichungen, die sich thematisch mit künstlicher Intelligenz beschäftigen.
Von Ansgar Skoda 13.02.19

künstliche intelligenz ned ki

Die erloschene Liebe für Autos, Klimawandel in Afrika, Gleichheit und Gerechtigkeit

Wegen eines Fehlers bei unserer automatisierten monatlichen Abfrage im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) wurden im letzten Jahr Publikationen aus 2018 nicht erfasst. Dieser Fehler ist nun beseitigt. Es folgt deshalb hier der zweite Nachtrag zu den Themenbereichen Energie, Klima, Kommunikation und Mobilität. Drei Bücher sollen besonders vorgestellt werden. Aus den Auflistungen zu den Themen Mobilität und Klima haben wir eine erfrischende soziologische Haltung gewählt, wie und warum unsere Liebe zum Auto schwindet, eine Auswahl an Fallstudien zum Klimawandel in afrikanischen Ländern und eine Tiefenanalyse zu Gleichheit und Gerechtigkeit.
Von Tanja Sinozic 04.02.19

klimapolitik klimawandel mobilität ned

Die (Ohn-) Macht des Individuums und seine Perfektionierung

Das Editorial zum openTA-Neuerscheinungsdienst ?ÜberdenTAellerrand? für den Dezember 2018 steht ganz im Zeichen des Individuums. Ich stelle drei Veröffentlichungen näher vor, die sich mit der Änderung individueller Konsummuster, Human Enhancemant sowie mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen