Zum Inhalt wechseln

Datenschutzerklärung für Nutzer des Webportals www.openta.net

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein ernstes Anliegen. Wir möchten Sie daher hier informieren, auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben, verarbeiten und nutzen.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Webportals sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Im Einzelnen betrifft dies die folgende personenbeziehbare Daten.

1. Protokolldateien 

Bei der Nutzung des Webportals www.openta.net werden standardmäßig folgende Angaben in einer Protokolldatei („Log File“) gespeichert:

  • Verwendete IP-Adresse (anonymisiert, ohne das letzte Oktett)
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Browser
  • Besuchte Seiten
  • Gegebenenfalls Suchanfragen
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten und empfangenen Daten in Byte
  • Adresse der Webseite, von der aus Sie auf die abgerufene Seite gelangten („Referrer“)

Die Daten in den Protokolldateien nutzen wir, um im Störungsfall die Nutzung des Webportals durch die betroffenen Kunden nachvollziehen zu können, um den Fehler einzugrenzen, und bei konkreten Anhaltspunkten auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Webportals die entsprechenden Handlungen der betroffenen Benutzer nachzuvollziehen.

Die Rechtsgrundlage für die genannte Nutzung  findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Verwertung der in Protokolldateien erfassten Nutzungsdaten erfolgt darüber hinaus zu statistischen Zwecken, die wir im folgenden Abschnitt erläutern.

Wir löschen die Log Files und die darin enthaltenen Informationen spätestens nach 3 Monaten. Dies gilt nicht im Fall von konkreten Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung unseres Webportals. In diesem Fall erfolgt eine Speicherung bis zur Klärung des Falles.

2. Erfassung und Auswertung von Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken

Für die statistische Auswertung der Besucherzugriffe auf unser Webportal verwenden wir die die oben angeführten Protokolldateien. Wir nutzen die aggregierten Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur Verbesserung unseres Webportals, indem wir

  • statistische Informationen über die Gesamtnutzung zu sammeln,
  • die generelle Benutzung einzelner Seiten zu analysieren,
  • Informationen über die von Kunden eingesetzten Betriebssysteme und Webbrowser zu erhalten, um ein optimales Nutzererlebnis zu gewährleisten.

Eine Bestimmung des Standorts, von dem aus Sie auf unser Webportal zugreifen („Geolokalisierung“), erfolgt nicht. Wir verwenden lediglich die primäre Spracheinstellung Ihres Browsers, um eine grobe Zuordnung nach Ländern vorzunehmen.

3. Cookies

Cookies sind Textdateien, die von uns auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie ermöglichen uns über einen definierten Zeitraum zu verfolgen, wann und wie Sie unser Webportal nutzen. Wir setzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken ein, die wir im Folgenden beschreiben. Wenn Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner verhindern wollen, müssen Sie diese Funktion gemäß der Anleitung des von Ihnen verwendeten Internet-Browsers deaktivieren. Damit stehen allerdings einige Funktionen (z.B. Merken der Facettenauswahl) unseres Webportals nicht mehr zur Verfügung.

Die Rechtsgrundlage für die genannte Nutzung  findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3.1 Cookies zur Verfolgung von Benutzeraktionen („Tracking Cookies“)

Das Webportal openTA.net setzt keine so genannten „Tracking Cookies“ ein, mit denen Ihre Aktivitäten über mehrere Webseiten hinweg verfolgt werden können. Allerdings binden wir für die Darstellung der geografischen Verortung unserer institutionellen Mitglieder eine digitale Landkarte ein, die von Google LLC bereitgestellt wird. Dabei werden von Google LLC Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, auf deren Inhalt und Speicherdauer wir keinen Einfluss haben.

3.2 Cookies zur Speicherung von Einstellungen und Präferenzen

Weiterhin verwenden wir Cookies, um Ihre Einstellungen wie z.B. die von Ihnen präferierte Sprache zu speichern. Mit der weiteren Nutzung unserer digitalen Angebote gestatten Sie uns, dass wir diese Information in Cookies auf Ihrem Rechner speichern. Diese Cookies haben üblicherweise eine Lebensdauer von einigen Monaten bis über ein Jahr. Sofern Sie sich Anmelden und die Option für die dauerhafte Anmeldung nutzen („Anmeldedaten speichern“) wird die hierfür nötige Information ebenfalls in einem über die Sitzung hinaus gültigen Cookie gespeichert.

3.3 Technisch bedingte Cookies zur Ermöglichung von Sitzungen

Schließlich setzen wir aus technischen Gründen Cookies ein, um die Vielzahl gleichzeitiger Anfragen eindeutig den unterschiedlichen Benutzern zuordnen zu können. Sie erlauben uns, sogenannte „Sitzungen“ zu ermöglichen, bei denen Sie aufeinander aufbauende Aktionen durchführen können. Diese Cookies werden am Ende einer Sitzung automatisch gelöscht (Schließen des Browsers, mit dem Sie auf unser Webportal zugegriffen haben).

4. Teilen von Inhalten über soziale Netzwerke

Wir nutzen keine Mechanismen, durch die beim Besuch unseres Webportals automatisch Daten an die Anbieter sozialer Netzwerke weitergegeben werden.

5. Newsletter

Der Newsletter wird Ihnen nur nach Anmeldung und mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung zugesandt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Die angegebene Emailadresse wird nicht ohne ausdrückliche Einwilligung für andere Zwecke benutzt oder an Dritte weitergegeben.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Sie den Newsletter nach erfolgtem Widerruf nicht mehr nutzen können. Die Rechtsgrundlage für die genannte Nutzung  findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6. Persönliche und institutionelle Mitglieder

Sie können sich als persönliches oder institutionelles Mitglied am Webportal openTA.net anmelden. Dazu benötigen Sie ein Benutzerkonto, das Sie über eine online durchführbare Registrierung selbst einrichten können. Dabei erfragen wir die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Institution
  • E-Mail
  • Adresse (optional)
  • Telefon (optional)
  • Arbeitsgebiet (optional)
  • Webseite (optional)

Diese Informationen verwenden wir, um

  • eine öffentlich einsehbare Expertendatenbank anzubieten und
  • Ihnen zu ermöglichen, auf openTA.net Blog-Beiträge unter Ihrem Namen zu veröffentlichen.

Während der Registrierung erfragen wir deshalb Ihre Einwilligung zu der Veröffentlichung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtsgrundlage für die genannte Nutzung  findet sich in Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

7. Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte für deren Marketing- oder sonstige Geschäftszwecke weitergegeben (z. B. Verkauf). Bitte beachten Sie, dass Webseiten anderer Anbieter, zu denen Sie über unsere digitalen Angebote gelangen, persönliche Daten von Ihnen anfordern können. Die Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf die Webseiten dieser Anbieter.

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur dann, wenn es gesetzlich erforderlich ist, insbesondere zur Abwehr von Gefahren für die staatliche oder öffentliche Sicherheit oder zur Verfolgung von Straftaten.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihre Daten zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche zu verwenden.

8. Hinweise zur Datensicherheit

Unser Webportal ist durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen gegen Verlust, Missbrauch oder unbefugte Änderungen geschützt. Dazu gehören

  • Verschlüsselung der Datenübertragung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Webseiten,
  • Schutz unserer Rechnersysteme durch moderne Firewall-Systeme,
  • regelmäßige Sicherheitsupdates,
  • regelmäßige Datensicherungen und
  • Zutritts- und Zugriffskontrollen.

Wir sind bestrebt, Ihre persönlichen Daten nach den Vorschriften der einschlägigen Datenschutzgesetze bestmöglich zu schützen. Ein absoluter Schutz Ihrer an uns übermittelten Daten ist jedoch nicht zu gewährleisten. Die Datenübermittlung geschieht deshalb auf Ihr Risiko.

Handeln Sie im eigenen Interesse sorgfältig und verantwortlich, wenn Sie online sind und achten Sie darauf, dass Ihre persönlichen Informationen nicht unbefugten Dritten zugänglich sind.