Blog

Netflix, die Gesellschaft nach Corona, und die Macht des Imagineering

11.10.21 11:11
In dieser Ausgabe des NED werden drei neue Bücher zu TA-Themen vorgestellt. ?Streamland? von Marcus S. Kleiner befasst sich mit den Auswirkungen von Streaming-Diensten auf die Art und Weise, wie wir Informationen konsumieren, und folglich auch auf unser demokratisches Denken. In ?Die Gesellschaft nach Corona? plädieren Reinhold Popp und Konrad Ott für eine Fortsetzung der ökosozialen Prinzipien nach der Pandemie und betonen die Bedeutung des Wohlfahrtsstaates. Schließlich befassen sich Jörg Metelmann und Harald Welzer in ?Imagineering? mit Gestaltungsoptionen für nachhaltiges handeln.
geschrieben von Tanja Sinozic | 0 Kommentare medienentwicklung zukunft corona demokratie öko-sozial wohlfahrtstaat
Benutzer Beiträge Datum
Marius Albiez 24 Vor 3 Wochen
openTA Gastbeitrag 3 Vor 3 Wochen
Ralf Schneider 5 Vor 1 Monat
Christoph Kehl 12 Vor 2 Monaten
Tanja Sinozic 13 Vor 4 Monaten
Dirk Hommrich 9 Vor 5 Monaten
Ansgar Skoda 17 Vor 11 Monaten
Lars George-Gaentzsch 1 Vor 1 Jahr
Thomas Saretzki 1 Vor 1 Jahr
Karsten Weber 2 Vor 2 Jahren