openTA ist das Fachportal des Netzwerks TA (NTA). Es aggregiert Nachrichten, Termine und Publikationen aus dem NTA, gibt einen Überblick über die Personen und Institutionen, die im Bereich der TA in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig sind, und ermöglicht die Erstellung personalisierter Dienste (Feeds, Widgets etc.). Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Wünsche mit per Mail an info@openta.net.

Entscheidungsraum KI - Lebensraum Stadt - Wirkraum Wissenschaft

In der Februar-Ausgabe des Neuerscheinungsdienstes (NED) von openTA wählten wir 46 aus 285 Publikationen aus. Dabei wurden neue Publikationen ausgewählt, die umfangreiche Blicke auf die Zukunft unserer Gesellschaft sowie des Planeten selbst hinsichtlich endlicher Ressourcen werfen und die Bedeutsamkeit und Entwicklung von digitalen Technologien auch im Kontext eines umfangreichen Einsatzes von KI in Bereichen des Rechts, der Pflege und natürlich auch in den Medien thematisieren. Mobilitätszukünfte werden entworfen und reflektiert, aber auch die Herausforderungen einer global vernetzten Lebensmittelproduktion stehen dabei im Fokus. Weiterhin finden sich in unserem Auswahl Veröffentlichungen zur Entwicklung unserer Lebens- und Wohnräume bezogen auf Gebäude und Siedlungen und auch die Reflektion über die Bedeutung von Wissenschaft im Allgemeinen und Speziellen.

TA Focus 33/1 (2024) - News for the TA community / Meldungen für die TA-Community

TA Focus 33/1 (2024): Das Öko-Institut hat einen neuen Sprecher der Geschäftsführung, ein führender britischer TA-Experte sieht große Chancen, mithilfe von AI die Politikberatung zu verbessern und der Call für die Jubiläumskonferenz des NTA ist veröffentlicht. Außerdem erkundigen wir uns bei einer Bürgerin, wie es ist, als Citizen Scientist an TA-Projekten mitzuarbeiten.
Von Ralf Schneider 16.03.24

tatup ta-focus

Freiheit, Technik und Folgenabschätzungen

Editorial zum OpenTA-Neuerscheinungsdienst (NED) ?ÜberdenTAellerrrand? November 2023 bis Januar 2024: Fragestellungen von ausgewählten letzten NED-Publikationen drehen sich um technische Fort- und Rückschrittlichkeit, Kontrollverluste durch künstliche Intelligenz und körperliche oder geistige Behinderungen im Zusammenhang mit Technik. Auch neuere Werke zum Klimawandel und zur Historie technischer und wissenschaftlicher Entwicklungen stelle ich anbei kurz vor.