Skip to Content

A New Classification for TA

Bei der Entwicklung des Fachportals TA steht das Projekt vor der Herausforderung, aus der Vielfalt an Informationen, welche von Partnerinstitutionen bereitgestellt werden, die für das Portalangebot relevanten Themen zu identifizieren. Die Abgrenzung zwischen "TA-Themen" und "TA-relevanten Themen" ist für das interdisziplinäre und sich mit immer neuen Technologien befassende Forschungsfeld TA ein prägendes Merkmal. Durch eine einheitliche TA-Klassifikation, d.h. eine inhaltliche Sacherschließung, würden die Suche nach Inhalten sowie die Filtermöglichkeiten im Fachportal TA erheblich verbessert. Bislang gibt es jedoch keine TA-Klassifikation und so wird im Rahmen von openTA an einem entsprechenden Konzept gearbeitet. Als Alternative oder Ergänzung zur Sacherschließung, die durch Übernahme von Fremddaten auch nachträglich und automatisch geschehen kann, wird auf Ansätze des kollaborativen user taggings gesetzt. Eine weithin akzeptierte TA-Klassifikation kommt nicht nur den openTA-Diensten zugute, sondern könnte auch zur Strukturierung und besseren Selektion der Informationsangebote der NTA-Mitgliedsinstitutionen beitragen.